Gästebuch

Gästebuch

Liebe Gäste, hier haben Sie die Möglichkeit Ihre Anregungen und Kritik einzutragen. Ich freue mich schon auf Ihre Einträge.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 18.205.176.100.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Kuzia Kuzia schrieb am 24. Juli 2011 um 05:55:
Liebe grüße aus Nürnberg! Vermisse den humus! Bin ab 22.8 wieder da, da nerv ich euch wieder! ;DVlg
Yvonne aus Leipzig Yvonne aus Leipzig schrieb am 27. Juni 2011 um 20:27:
Wir waren am Sonntag abend im Shady essen und es war einfach gesagt: seeehr lecker. Die Bedienung durch Shady war sehr nett und unterhaltsam. Wir kommen auf jeden Fall wieder und werden auch den Sonntagsbrunch ausbrobieren. Und lieber Shady: nicht über die vergesslichen Happy-Dinner-Gäste ärgern. Die sind wirklich vergesslich, sie vergessen das Buch zu lesen, die Karte vor der Bestellung zu zeigen und die vergessen auch Getränke zu bestellen. Die können nix dafür. Bis bald inshala!
anna anna schrieb am 8. Juni 2011 um 16:10:
warum gibe es kein Lieferservice
Michael Holzhauser Michael Holzhauser schrieb am 21. März 2011 um 21:09:
Ende Februar war ich geschäftlich 5 Tage in Leipzig und aß mit meiner Frau in Ihrem Restaurant. Bekannte aus Leipzig und französische Kollegen aus Frankfurt hatten uns Ihr Restaurant empfohlen. Ich kenne libanesische Küche aus Europa und aus Westafrika seit über 30 Jahren. Was wir bei Ihnen gegessen haben war von der Qualität außergewöhnlich! Wir sind begeistert und verbrachten einen sehr angenehmen Abend! Wir kommen sehr gerne wieder! Michael Holzhauser
Shelan Shelan schrieb am 7. März 2011 um 10:49:
Schön zu sehen wie unterschiedlich man Situationen wahrnehmen kann... Bei der Happy Dinner Card geht es nicht nur darum zur Hälfte zu Essen, sondern auch neue Lokalitäten kennenzulernen und mit Freude in diese Lokalitäten zurückzukehren. Mit Ihrer ungehaltenen Reaktion im Restaurant und Ihrer persönlich sehr beleidigenden Antwort auf unsere Kritik haben Sie uns die Lust aufs Wiederkehren genommen. Wir wünschen Ihnen und Ihren Gästen noch viel Spass.
verärgerter Kunde verärgerter Kunde schrieb am 23. Februar 2011 um 12:19:
Schön zu sehen wie unterschiedlich man Situationen wahrnehmen kann... Bei der Happy Dinner Card geht es nicht nur darum zur Hälfte zu Essen, sondern auch neue Lokalitäten kennenzulernen und mit Freude in diese Lokalitäten zurückzukehren. Mit Ihrer ungehaltenen Reaktion im Restaurant und Ihrer persönlich sehr beleidigenden Antwort auf unsere Kritik haben Sie uns die Lust aufs Wiederkehren genommen. Wir wünschen Ihnen und Ihren Gästen noch viel Spass.
Shady Elwan Shady Elwan schrieb am 9. Februar 2011 um 21:41:
Sehr geehrte Frau oder geehrter Herr unter der verdeckten Namen "verägerte Kunden" für mich Bernhardt (Telefonnummer ersparen ihnen aufzuschreiben). Nach lange Überlegung beschluß ich doch auf Ihre beschwerde einzugehen. Es ist echt sehr Schade, dass Sie Unwahres schreiben und nicht bei der Wahrheit bleiben, wenn Sie sich so beschweren, was ja nicht gerechtfertigt ist. Das Grundprinzip der Happy Dinner Karte ist, dass Sie diese vor der Bestellung vorlegen müssen, damit eine reibungslose Umgang gewährleistet ist, das haben Sie versäumt und tun so als Ihnen keine Schuld stoßt (es steht im Heft so erklärt, daher war Ihre Diskussion sinnlos). Ich habe so entschieden, weil Sie unangenehm laut diskutiert haben, als der Fehler bei mir liege und weil Sie lautstark gesagt haben, "da brauchen wir nicht mehr zu kommen, wenn ich jetzt die karte nicht akzeptiere oder einfach storniere!!!". Sie merken wohl selber nicht, wie Sie mich bedroht haben, obwohl ich Ihnen, was gutes tue und Ihnen die Möglichkeit gebe, bei mir zur Hälfte was Gutes zu frühstücken. Am Buffet wird jeder satt, mich wundert es im Nachhinein, dass Sie nicht geworden sind????? Sie behaupten auch, dass das Buffet ok war, obwohl Sie und ihre Begleitung im Lokal es für super erklärt haben (bis der Bezahlung; der krönende Abschluß, Ihre Meinung nach!!), dies jetzt das gegenteil schreiben. Dass Sie mit der Happy Dinner Karte so handhabt wundert mich jetzt um so mehr, wenn Sie die Karte als erstes bei mir nutzen, wie paradox sind Sie denn !!! Sie hätten beim 2. Besuch doch diese gleich vorlegen können. Ihnen ging es nur um sparen oder!!! bitte ersparen Sie jetzt sich und mir die Mühe und bleiben Sie fern von meinem Lokal, denn Kunden wie Sie möchte ich ganz bestimmt nicht erwerben und vor allem die Frechheit zu besitzen mir vorzuwerfen, dass ich nicht die arab. Gastfreundschaft schätze. Das sind 2 verschiedene Sachen. Sie haben sich mit ein paar Euro wertgeschätzt!!! Desto trotz möchte ich mich bei Ihnen herzlich bedanken und wünsche Ihnen viel Spaß mit der Nutzung Ihrer Happy Dinner Karte in anderen Lokalen (nicht vergessen immer vor der Bestellung vorlegen), verbleibe mit freundlichen GrüssenShady Elwan
"zufriedener Kunde" "zufriedener Kunde" schrieb am 8. Februar 2011 um 23:43:
Wollte gerade meine Begeisterung kundtun über das großartige Frühstücksbuffet von letztem Sonntag.Jetzt sah ich hier den letzten Eintrag und bin ziemlich sauer, was für ein Bild hier vom "verärgerten Kunden" konstruiert wird, der es nicht geschafft hat, sich an einem sehr reichhaltigen, vielfältigen und immer frisch aufgefüllten BUFFET (Nicht Brunch!) sattzuessen, außerdem nicht lesen kann ( das Grundprinzip der Happy Dinner Card klappt nur, wenn man vorher Bescheid sagt, das steht drauf!!!), und diese Unzulänglichkeiten auch noch an einem der wenigen Köche ausläßt, die noch für Frische und Qualität bürgen können. Wir waren wie gesagt total begeistert. Endlich mal kein 0/8/15-Frühstück, wo die Hälfte vor sich hintrocknet. Und das bei einer sehr gemütlichen Atmosphäre und einem mehr als angemessenen Preis,den wir gerne bereit waren zu bezahlen. Der "Kunde" hätte ja die Karte auch beim nächsten Besuch vorlegen können, denn geschmeckt hat es ihm ja offensichtlich... Wir haben auf jeden Fall Lust auf mehr bekommen und wollen demnächst mal die Abendkarte ausprobieren!
verärgerter Kunde verärgerter Kunde schrieb am 8. Februar 2011 um 12:16:
Das "Shady" stand in unserer neuen Happy Dinner Card, also wollten wir es gleich als erstes ausprobieren und gehen mit Freunden zu einen gemütlichen Brunch am Sonntag. Das Essen war ok (satt ist man jedoch nicht wirklich geworden, aber gerade aufgrund der Andersartigkeit war es mal was Neues). Jedoch wurde uns dann am Ende von Wirt der Tag versaut, weil wir "fatalerweise" vergessen haben, die Happy Dinner Card am Anfang lautstark anzuzeigen. Nach einen Blick auf die Rechnung entschied er dann, dass wir nun den vollen Preis bezahlen müssen (scheinbar zu wenig getrunken...!?). Kulanz wollte er nicht gewähren (er "könnte aber er wolle die Rechnung nicht stornieren" und neu eingeben, und "wenn wir schon hier für die Hälfte essen wollen, dann müssen wir uns auch an die Regeln halten") - also ein völlig kundenunorientieres Auftreten!! So fühlt man sich als Gast doch gleich wertgeschätzt und kommt gerne wieder... Argumente zählten dann nicht mehr und wurden ignoriert... Schade, dass in Lokalitäten ein paar Euro mehr zählen als der Kunde, vor allem wenn man selbst orientalische Gastfreundschaft kennt und schätzen gelernt hat... Ganz schlechter Griff gewesen - der Wirt sollte sich ggf. nochmal überlegen, ob er das System der Happy Dinner Card(und daraus folgende zusätzliche Besuche und lobende Mundpropaganda) richtig verstanden hat...so wirds langfristig nichts...!
Jan aus Leipzig Jan aus Leipzig schrieb am 29. Januar 2011 um 15:20:
Hier wird ein jedes Essen mit Herz und Seele präsentiert, zubereitet und serviert - und das schmeckt man auch. Die Atmosphäre ist sehr persönlich und den wohlüberlegten Empfehlungen der Crew kann und sollte man sich unbedingt anvertrauen. Unser abendlicher Besuch war jedenfalls ein voller Erfolg. Der außergewöhnlich umfangreichen Getränkeauswahl stand ein exquisites Tages- und À-la-carte-Angebot gegenüber. Zum Glück haben wir uns noch einen Nachtisch-Nachschlag gegönnt, wir hätten sonst wirklich was verpasst... sogar unsere Eltern waren begeistert - und DAS ist schwer 😀 Herzlich, Jan