Über uns

Shady

Shady Elwan, Inhaber
Shady Elwan

Der Name Shady bedeutet auf Arabisch Nachtigall oder Gesang der Nachtigall. Ihr Gesang ist sehr schön und kreativ. Diese Attribute sollen sich mit besonderen Nuancen im »Shady`s« Küche wiederfinden. Um dies zu erreichen gibt Shady sein ganzes Herz mit vollem Einsatz.

Ohne typische arabische Gewürze die in Deutschland nicht gibt, wären die Geschmackserlebnisse nicht authentisch, weshalb sich Shady gerne 2 bis 3 mal im Jahr auf den Weg in seine Heimat Nazareth macht, um dort traditionelle Gewürze zu kaufen und eigene Gewürzmischungen herzustellen.

Zudem verbringt er regelmäßig samstagnachts mit Vorbereitungen, um sein außergewöhnliches Frühstücksbuffet sonntags präsentieren zu können.

Die traditionelle arabische Küche ist sehr aufwendig, da sie mit viel Handarbeit verbunden ist. Oftmals werden Abendmahlzeiten von der ganzen Familie über den Tag hinweg vorbereitet. Ob Kubbè, Falafel oder Hummus – alles wird frisch hergestellt, weil es einfach besser schmeckt. Und das sollen Sie im »Shady« entdecken und genießen können.

Shady legt sehr viel Wert auf frische Lebensmittel, variantenreiches Speisenangebot durch die regelmäßig wechselnde Wochenkarte und anspruchsvolle Präsentation. Um dies erreichen zu können, hat er seine Mitarbeiter so angeleitet, dass der Gast auf dem Teller stets eine gleichbleibende Qualität erwarten kann.